Einzeltherapie

In der Einzeltherapie setzen wir uns mit den Themen auseinander, die Sie beschäftigen, verunsichern und / oder belasten. Einzeltherapie unterstützt Sie bei den Folgen von psychosomatischen Erkrankungen, psychischen Störungen und jeder Form von Lebensthemen, die mit Leidensdruck einhergehen.

Ziel ist es, (wieder) mehr Lebensfreude, Gelassenheit, Zuversicht und Stabilität zu verspüren und für jene Dinge, die man nicht ändern kann, Wege zu finden, um anders oder besser damit umzugehen.

Mögliche Themen für die Einzeltherapie bzw. Diagnosen aus Überweisungen

  • Abortus, Fehl- oder Totgeburten
  • Angstzustände
  • Anpassungsstörung
  • Blasenentzündung
  • Bulimie
  • Burn Out-Prävention, Therapie bei Burn Out
  • Depression
  • Entscheidungskonflikte
  • Lebensbedrohlichen Erkrankungen
  • Liebeskummer
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Panikattacken
  • Stammbaumarbeit
  • Trennungen oder Scheidungen
  • traumatische Erfahrungen
  • Umgang mit Gefühlen (Schuldgefühle, Schamgefühle oa.)
  • Verlust eines Partners durch Krankheit, Unfall oder unerwarteten Tod

Honorar

Das Honorar für Einzelpersonen beträgt – je nach Setting – zwischen EUR 90,- und EUR 110,- für Einzelstunden (50 Min.). Die Zahlungsmodalitäten werden in der ersten Stunde besprochen.

Sonderregelung: Für StudentInnen und Personen mit geringem Einkommen beträgt in der Zeit von 09.00 bis 14.00 Uhr das Honorar EUR 75,- je Einzelstunde, davon bekommen Sie EUR 21,80 refundiert.

Weiterführende Informationen zu Refundierung durch die Krankenkasse finden Sie hier.